Baby kann wieder durchatmen - dank dem OLAF® Nasensauger
Sie sind hier:

Wie man die Schnupfenzeit am besten überlebt

(Kommentare: 0)

Händewaschen ist eine wirkungsvolle Methode, um sich vor Krankheiten zu schützen. Vor allem neugierige Kinderhände kommen jeden Tag mit vielen Gegenständen in Berührung - und dabei auch mit zahlreichen Bakterien.
Etwa 40 Sekunden bis 1 Minute dauert es am Waschbecken, bis die Hände richtig sauber sind. Eine gute Handhygiene verringert deutlich die Ausbreitung von schädlichen Bakterien, die Durchfall, Erbrechen und andere Infektionen hervorrufen können.
Seien Sie Ihrem Kind ein gutes Beispiel und waschen Sie selbst regelmäßig Ihre Hände, unbedingt vor dem Essen oder nachdem Sie auf der Toilette waren.

Laut der Weltgesundheitsorganisation werden bis zu 80% aller Infektionskrankheiten über die Hände übertragen. Durch regelmäßiges und richtiges Händewaschen können Sie sich und andere schützen.
Optimal sind 30 Sekunden mit ausreichend Seife und unter warmen Wasser waschen, und zwar auch die Handoberflächen und die Fingerzwischenräume. 
Auch richtig abgetrocknet werden sollten die Hände, denn Keime mögen Feuchtigkeit.

 

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung rät, während einer Grippewelle auf das Händeschütteln zu verzichten. Aber auch über Türklinken oder Haltegriffe in der Bahn kann man sich anstecken. Es ist hilfreich, die Schleimhäute nicht zu berühren, also nicht die Augen zu reiben zum Beispiel. Wen es erwischt hat, der sollte zu Hause bleiben, um andere nicht anzustecken.

In der Wohnung sollte man die Räume täglich drei- bis viermal für etwa 10 Minuten durchlüften.

 

Generell gilt, dass Stress, zwischenmenschliche Konflikte und eine schlechte Gemütsverfassung die Empfindlichkeit eines Menschen für Erkältungen erhöhen.

Wenn man weniger als 7 Stunden geschlafen hat, kann man sich schlechter gegen Viren wehren. Raucher, Sportmuffel und Menschen die wenig Freude am Leben haben und sozial isoliert leben, sind leichte Opfer für Schnupfenviren.

Am besten schützen uns ausreichend Hygiene, viel Schlaf, eine vitaminreiche Ernährung, viel Bewegung an der frischen Luft und gute Freunde.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Achtung! - Sonderangebot

Verzweifeln Sie auch, weil Sie Ihrem Baby bei seiner verstopften Nase nicht helfen können? – Holen Sie sich jetzt den OLAF.

Ihre beste Freundin hat auch ein Baby bekommen? – Dann kaufen Sie jetzt gleich einen für sie mit.

Im Doppelpack mit einem gratis Kinderbuch kosten die OLAFs nur 85,95€ anstatt 123,00€.

Jetzt hier im Onlineshop kaufen und morgen ruhig schlafen!