Baby kann wieder durchatmen - dank dem OLAF® Nasensauger
Sie sind hier:

Wenn es in der Nase juckt und im Hals kratzt

(Kommentare: 0)

In den kalten Wintermonaten füllen sich die Wartezimmer mit erkältungsgeplagten Patienten. Im Gegensatz zu echten Grippen, startet eine gewöhnliche Erkältung eher schleichend. Schnupfen, Husten, Kratzen im Hals, leicht erhöhtes Fieber – sind die ersten Symptome. Eine Erkältung verläuft harmloser und klingt nach einigen Tagen wieder ab.

Bei Kleinkindern kann auch eine einfache Erkältung zu Komplikationen führen, da das Immunsystem noch nicht ganz entwickelt ist. Darum legt man einen großen Wert auf vorbeugende Maßnahmen wie Händewaschen, genügend Schlaf, Bewegung an der frischen Luft und die Wohnung gut durchlüften.

Auch den engen Kontakt zu anderen Menschen zu vermeiden, kann hilfreich sein, um Erkältungen vorzubeugen. Eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung stärkt die Abwehrkräfte. Doch Erkältungsviren und damit auch Halsschmerzen kann man nicht ganz aus dem Wege gehen.

Die Erreger werden durch Tröpfcheninfektion übertragen. Die krankmachenden Viren setzen sich überall ab. Besonders von Türklinken, Tassen, Computertasten und Handydisplays gelangen sie an die Hände und von dort an den Mund oder an die Nase. Wer vorbeugen möchte, sollte während der Erkältungssaison den Griff ins Gesicht möglichst vermeiden.

Regelmäßige Nasenspülungen mit 0,9-prozentiger Kochsalzlösung reinigen die Nasenhöhlen von Krankheitserregern und befeuchten sie zusätzlich. Auch das richtige Raumklima beeinflusst unsere Infektanfälligkeit. Heizungsluft trocknet die Schleimhäute aus und macht sie so anfälliger für Erkältungserreger. Ein Behälter mit Wasser auf die Heizung oder ein Raumluftbefeuchter sind die Lösung hierfür.

Eine Behandlung von Halsschmerzen lindert die Symptome ein wenig. Lutschtabletten, Gurgellösungen und Sprays wirken meist desinfizierend und entzündungshemmend, verkürzen aber die Krankheitsdauer jedoch nicht.

Als bewährte Hausmittel sind Kräutertees aus Malven oder Salbei um die Erkältungsviren aus dem Körper zu schwemmen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Achtung! - Sommerangebot

Verzweifeln Sie auch, weil Sie Ihrem Baby bei seiner verstopften Nase nicht helfen können? – Holen Sie sich jetzt den OLAF.

Ihre beste Freundin hat auch ein Baby bekommen? – Dann kaufen Sie jetzt gleich einen für sie mit.

Im Doppelpack mit einem gratis Kinderbuch kosten die OLAFs nur 85,95€ anstatt 123,00€.

Jetzt hier im Onlineshop kaufen und morgen ruhig schlafen!

OLAF® im Doppelpack mit gratis Buch

Auszeichnung

OLAF® im Doppel­pack mit einem gratis Kinderbuch

Sie sparen25%
Dieses Geschenkset beinhaltet 2 Stück OLAF® – den elefantastischen Nasensauger und das zauberhafte Kinderbuch einmal gratis dazu. 
85,95
Preis inkl. 19% MwSt. / inkl. Versand